Berlinaleblog

68. Berlinale, 15.-25. Februar 2018

Nachlese

Ach nein, Bären vergebe ich diesmal keine, auch Lieblingstiere habe ich zu wenige gesehen, das wäre ungerecht den anderen Arten gegenüber.

Dieses Jahre wurde ich überrascht von:

Insekten, die noch lebten, als das Eis in das sie eingefroren waren, schmolz, und sie sich danach wie nasse Hunde das Fell schüttelten! Kurzfilme II

von Kalmückischen Orten in Russland: Chaiki

Nachdenklich machte mich:

dass Eisenstein kein Filmprojekt in Mexiko hervorbringen konnte:  Eisenstein in Guanajuato

bei einer Skulptur gleichzeitig an positiven und negativen Raum zu denken: Il gesto delle mani

Kommentare sind geschlossen.