Berlinaleblog

68. Berlinale, 15.-25. Februar 2018

18. Februar 2016
von maxuta
1 Kommentar

Ta’ang heisst eine Minderheit im Grenzgebiet zwischen Burma und China

Und die schleichende Zerstörung ihres Siedlungsgebietes durch Kriegshandlungen und ihre Entwurzelung ist das Thema eines zweieinhalbstündigen Dokumentarfilmes von Wang Bing – er zeigt uns in technisch kritiklosem Material Menschen unterwegs und in Flüchtlingscamps und deren bedrängte, frustrierende, beängstigende Situation. Auch … Weiterlesen

17. Februar 2016
von micha
Kommentare deaktiviert für Trivisa – Hongkong-Kino

Trivisa – Hongkong-Kino

Trivisa hätte eigentlich im Delphi in der (längst nicht mehr existierenden) Mitternachtsschiene laufen müssen. Das waren noch Zeiten, als kreischende Chinesinnen – damals noch mit kleinen Digitalkameras anstelle von Smartphones – Tony Leung und Kollegen mit Blitzlichtgewitter bombardierten. Hach… Die Idee zum Film ist von Johnnie To, … Weiterlesen

16. Februar 2016
von maxuta
Kommentare deaktiviert für Manazil bela abwab – Filmemachen unter erschwerten Bedingungen

Manazil bela abwab – Filmemachen unter erschwerten Bedingungen

Micha hat ja gestern dankenswerterweise das Thema: innovatives Kino aufgemacht. Die Doku „Häuser ohne Türen“ hat mich auch auf diese Frage gebracht. Es ist ein Film über das langsame Einzughalten des Krieges in eine Strasse in Aleppo – ich finde, … Weiterlesen

15. Februar 2016
von maxuta
1 Kommentar

A Magical Substance Flows Into Me…

Das hat nur kurzzeitig geklappt: zum Beispiel als die Sängerin Neta Elkayam in ihrer Küche beim Kochen singt; sie ist Angehörige der marokkanisch-stämmigen Mizrahi in Israel und somit Repräsentantin arabischer Musik im Staatsgebiet Israels. Der Film beschäftigt sich – indem er … Weiterlesen

15. Februar 2016
von maxuta
2 Kommentare

Was haben polnische Pflegekräfte in Deutschland mit dem Libanon zu tun – Makhdoumin

Makhdoumin heisst übersetzt in etwa „Der/Die Bediente“, wie die Produzentin erläutert. Diese übernimmt auch die Übersetzerinnen-Rolle und bewältigt dies bravourös und zum Nutzen aller Zuschauenden – vielen Dank dafür, Sabine Sidawi. Der ursprüngliche Filmtitel nimmt also die genau umkehrte Blickrichtung zur … Weiterlesen

14. Februar 2016
von micha
Kommentare deaktiviert für Barakah Meets Barakah

Barakah Meets Barakah

Das Programmheft verspricht eine romantische Komödie aus Saudi-Arabien: Barakah yoqabil Barakah. Die wissen schon, wie sie uns ins Kino kriegen, der Film war online sofort ausverkauft und dann im Kino rappelvoll. Schon im Vorspann gibt es einen Hinweis: wenn im … Weiterlesen

15. Februar 2015
von stefan
Kommentare deaktiviert für Chaiki

Chaiki

Chaiki einen kalmückischen Film hatte ich mir für Sonntag Abend ausgesucht, na ja, ein letzter Film kann ja auch mal wegfallen. Um diesen Film wäre es aber sehr schade gewesen! Zum einen hätte ich dann nicht gewusst, dass die Kalmücken westlich vom kaspischen … Weiterlesen

13. Februar 2015
von stefan
Kommentare deaktiviert für Il gesto delle mani

Il gesto delle mani

Il gesto delle mani ein Film über ein Bronzegiesserei in  Mailand, in der Alles von Hand gemacht wird. Das klang nicht nur so, das musste was für mich sein, und das war es auch. Der Film hat auch schon einen Fipresci-Preis bekommen, wie … Weiterlesen