1341 Bilder über Krieg und Liebe

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Berlinale

Leider war der Film für mich nix, trotz des schönen Titels und dem Fotographie-Thema. In 1341 Framim Mehamatzlema Shel Micha Bar-Am ging es zu viel um Kriegsfotografie, denn das war eins der Hauptsujets des portraitierten Micha Bar-Am. An ihm und seiner Arbeit war der Film nahe dran, zu nahe aus meiner Sicht, es gab mir nicht genug darüber hinaus, und so war der Film für mich ein Fehlgriff. „Zu beschreibend“ nennen wir das in Gutachten.