Geh an Dein Limit!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Berlinale

Das war das Motto heute für "Double Tide", in dem in zwei knapp 50-minütigen unbewegten Einstellungen eine Muschelsammlerin bei der Arbeit gezeigt wird – einmal morgens 50 Minuten, einmal abends 50 Minuten. Kein Dialog, kein Kommentar, nur Naturgeräusche und – zugegeben ziemlich schöne Natur.
Durch mein langjähriges James-Benning-Training meistere ich 10-15 minütige Einstellungen dieser Art ohne Probleme, ja mit Vergnügen. Die "Sweetgrass"-Erfahrung vom letzten Jahr gab mir weitere Zuversicht: diese Herausforderung traue ich mir zu.
In der ersten Halbzeit halten sich die ca. 100 Konkurrenten noch prima. Erst ab der 30. Minute gibt es einzelne Ausfälle. Als sich der Nebel über der Muschelbucht etwas lichtet, liegen wir großteils noch fest entschlossen – wenn auch nicht immer ganz wach – in unseren Sitzen. Dann – kurzer Schwarzfilm – die zweite Halbzeit: die selbe Bucht im Abendlicht. Wieder kommt die Dame in Gummistiefeln und schleift ihren Schlitten hinter sich her, fängt an, mit schmatzendem Geräusch Muscheln aus dem Schlick zu pulen – wir alle wissen: das, und nur das, wird sie die nächsten 50 Minuten weiter tun. Dies ist der Punkt, an dem sich zeigt, was ein Weichei ist und was ein distinguierter Kinogänger. 10-15 Mitstreiter geben jetzt kampflos auf. Im Lauf der nächsten halben Stunde brechen nach und nach ein weiteres Dutzend ein. Es naht die Zielgerade: Die Sonne ist fast verschwunden, die Dame putzt ihr Arbeitsgerät, sie wäscht Arme, Gummistiefel, greift das Tau des Schlittens und —- geht aus dem Bild! Noch 30 Sekunden unbemenschte Natur: Wir haben es geschafft!
Doch die folgende Diskussion um "Sehen Lernen" und Minimalismus zeigt: ich bin zwar ins Ziel gekommen, aber ich steige trotzdem nicht in die cineastische Oberliga auf. Ich bekenne es vor aller Welt: Ich Habe Mich Gelangweilt. Und zwar ziemlich. 

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. uta

    … dann bin ich ja schonmal gerüstet für morgen… äh, heute…

  2. micha

    Dafür hat mich deine Besprechung sehr amüsiert. Super!

  3. Jo

    mich auch… sehr amüsiert…zumal ich ja meine linke arschbacke verwettet hätte, daß du es mit dem film auf nimmst……. hast du ja auch! tapfer! grins…

Kommentare sind geschlossen.